Robin-Hood-Schießen 2016

Am Freitag, 24. Juni, fand am Schützenhaus das alljährliche Robin-Hood-Schießen statt. Es handelt sich dabei um ein „Walk-Up-Turnier“, bei dem jeder Schütze pro Runde drei Pfeile zur Verfügung hat um die Scheibe zu treffen. Trifft er nicht, scheidet er aus. Begonnen wird bei ca. 5m, die letzte Runde ist dann meist rund um die 50-60m-Marke.

Robin-Hood wurde dabei mit einer Distanz von 50 Metern Peter Cavallo und von unserer Bogenjugend Jan Rodenfels mit 40 Metern!

 

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und Danke an alle Teilnehmer!